Eine Auswahl unserer Projekte


Neues

Einreichung von Bauprojekten zur DGNB Zertifizierung ab sofort möglich.

Heiko Pihl, Geschäftsführer von P+ Architekten Ingenieure, hat die Fortbildung zum DGNB Auditor erfolgreich abgeschlossen. Der Titel DGNB Auditor zeichnet Expertinnen und Experten für das Planen und Bauen nachhaltiger Gebäude aus und ist der höchste Abschluss, der bei der DGNB Akademie erreicht werden kann. In der Fortbildung wurden verschiedene Themen behandelt, darunter die Begleitung von Planungs- und Bauprozessen, die Erfüllung der Nachweise und Dokumentationsanforderungen einzelner DGNB Kriterien sowie die Überprüfung der Konformität im Sinne der DGNB Zertifizierung.

Als Verein setzt sich die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. mit ihren Mitgliedern für nachweislich gute Gebäude, lebenswerte Quartiere und für eine zukunftsfähige gebaute Umwelt ein.

Durch den erfolgreichen Abschluss ist Heiko Pihl qualifiziert, Bauprojekte über den gesamten Zertifizierungsprozess zu begleiten und zur Zertifizierung bei der DGNB einzureichen.

Parallel zu seiner Fortbildung zum DGNB Auditor ist Heiko Pihl auch als BNB Koordinator zur Anwendung der Kriterien des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen (BNB) tätig.


Kreativität und freies Denken prägten Mitarbeitenden-Workshop.

Mitte Februar fand ein P+ Workshop rund um die Themen Nachhaltigkeit und Unternehmenswerte statt. Unter der Leitung von Tanja Hauptstock und Marco Siems von »Bauteam-Dialog« trafen sich die Mitarbeitenden der P+ Architekten Ingenieure im Dortmunder Uniongewerbehof. Nach Kaffee und Location-Check ging es zunächst darum, den Begriff der Nachhaltigkeit zu differenzieren. Betrachtet wurden die Aspekte Ökologie, Soziales und Ökonomie. Dabei wurde schnell klar, dass sich die P+ Mitarbeitenden auf vielfältige Weise und in vielen Bereichen bereits mit dem Begriff auseinandergesetzt haben. »Nachhaltigkeit und Klimaneutralität spielen in unserer Bürophilosophie eine zentrale Rolle«, so Heiko Pihl, »deshalb wollen wir diese Themen kontinuierlich vertiefen und schauen, wie wir diese bestmöglich in unseren Bauprojekten berücksichtigen können.«

Für die neuen Mitarbeitenden war der Workshop eine gute Gelegenheit, das Team außerhalb des Projektalltags kennenzulernen. Heiko Pihl dazu: »Es ist uns außerordentlich wichtig, unsere Werte, unser Leitbild und unseren Verhaltenskodex kontinuierlich zu überprüfen und auch den neuen Kolleginnen und Kollegen nahezubringen.«

Nach einer ausgedehnten Mittagspause ging es motiviert und gut gelaunt in die zweite Runde. Hier wurde besprochen, wie sich Nachhaltigkeit im Büroalltag widerspiegelt und wie das Thema noch stärker in den Werten und im Leitbild verankert werden kann. Dabei war auch Kreativität und freies Denken gefragt: »Eine Rutsche in den Garten« und »Büroalpakas« schafften es ebenso auf die Nachhaltigkeits-Wunschliste wie »Exkursionen zu realisierten Projekten.«

Zwei weitere Workshops sind bereits in Planung: Mitte Juni geht es weiter …


P+ Architekten Ingenieure sind nun offizielles DGNB-Mitglied.

Als Verein setzt sich die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. mit ihren Mitgliedern für nachweislich gute Gebäude, lebenswerte Quartiere und für eine zukunftsfähige gebaute Umwelt ein. Als Unterzeichner der Deklaration zur »Phase Nachhaltigkeit« ist P+ Architekten Ingenieure deshalb nun auch DGNB-Mitglied.

Heiko Pihl dazu: »Gemeinsam im Team möchte ich meinen Einfluss als Architekt nutzen, um auch für nachfolgende Generationen eine lebenswerte Welt zu erhalten. Nachhaltige Architektur, Bauen im Bestand und klimaneutrale Gebäude können hierzu einen wichtigen Beitrag leisten. Mit der Mitgliedschaft in der DGNB bin ich davon überzeugt, dass sich für unser Büro ein echter Mehrwert ergibt und ich freue mich auf den Austausch in unserem neuen Netzwerk.«

 

Bildquelle: DGNB