Eine Auswahl unserer Projekte


Neues

P+ Architekten Ingenieure freuen sich über den 3. Platz beim Planungswettbewerb für das Pfarrheim St. Bonifatius in Hagen-Hohenlimburg

Ziel des Wettbewerbs war die Erarbeitung von Lösungsvorschlägen für den Neubau eines Pfarrheims auf dem Grundstück der Alten Weinhofschule. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der schlüssigen Komplettierung des vorhandenen Gebäudeensembles, bestehend aus Kirche, Pfarrhaus und Kita.

Im Protokoll der Wettbewerbsjury heißt es: „Die Setzung des Baukörpers in Bezug zu Kirche, Pfarrhaus und Kindergarten überzeugt, die Bezüge zur Straße und umgebender Bebauung sind stimmig. (…) Durch den klar und gut gegliederten Grundriss sind alle Funktionen gleichberechtigt und gut auffindbar (…), die Blickbeziehungen von innen nach außen ermöglichen die Einbeziehung des Lebens auf der Straße und auf dem Kirchplatz.“


Dreifach-Sporthalle mit 500 Zuschauerplätzen P+ Architekten Ingenieure erhielten von der Stadt Dortmund den Auftrag zur Vor- und Entwurfsplanung sowie zur Erstellung einer funktionalen Leistungsbeschreibung für den Neubau einer Dreifach-Sporthalle. Die neue Sporthalle soll den Nutzungsbedürfnissen durch die Konrad-von-der-Mark-Schule und das Goethe-Gymnasium gerecht werden und darüber hinaus Platz für Sportveranstaltungen mit bis zu 500 Zuschauern bieten. […]

Dreifach-Sporthalle mit 500 Zuschauerplätzen
P+ Architekten Ingenieure erhielten von der Stadt Dortmund den Auftrag zur Vor- und Entwurfsplanung sowie zur Erstellung einer funktionalen Leistungsbeschreibung für den Neubau einer Dreifach-Sporthalle. Die neue Sporthalle soll den Nutzungsbedürfnissen durch die Konrad-von-der-Mark-Schule und das Goethe-Gymnasium gerecht werden und darüber hinaus Platz für Sportveranstaltungen mit bis zu 500 Zuschauern bieten. Die Inbetriebnahme des Neubaus ist für 2022 vorgesehen.


Im Interesse der Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Bauherrn und Partner arbeiten unsere Mitarbeiter momentan im Home Office.

Dennoch arbeiten wir weiterhin wie gewohnt an unseren Projekten und sind natürlich für Sie erreichbar.

Für eingehende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an die kontakt@ppai.eu oder rufen Sie uns unter der 0231.58697290 an, damit wir Sie an den entsprechenden Kontakt weiterleiten können.