Eine Auswahl unserer Projekte


Neues

Stark im Miteinander: WIR wollen – WIR machen!

Nach unserem Auftakt im Februar folgte am 7. Juni der zweite Workshop in diesem Jahr. Diesmal stand das »Miteinander« im Vordergrund unseres Oberthemas Nachhaltigkeit. Da unser Team erneut gewachsen ist, durfte eine intensive Vorstellungsrunde nicht fehlen.

Tanja Hauptstock und Marco Siems von »Bauteam-Dialog« fassten die Ergebnisse des Februar-Workshops zunächst prägnant zusammen. Dann wurde es konkret: Gruppen bildeten sich zu den Nachhaltigkeitsthemen Ökologie, Ökonomie und Soziales. Gemeinsam erarbeiteten wir inhaltliche Bezüge zu unseren Leitlinien und Werten und stellten die Relevanz für unser Büro in »Start-up-Teams« vor.

Die Mittagspause verbrachten wir im Innenhof des Union Gewerbehofs. Ein perfekter Ort für kulinarische Erlebnisse und persönliche Gespräche. Das drohende Mittagstief überbrückten wir mit einer Mischung aus »Montagsmalern« und »Tabu«. Es wurde viel gelacht und großartige »Kunstwerke« entstanden. Für die besten gab es »Siegerpralinen«.

Am Nachmittag rückte der gemeinsame Büroalltag in den Fokus. Wir erörterten die Themen »Strukturen und Abläufe«, »Eigenwahrnehmung«, »Bürospaß und Wohlfühlen«. Diese Themen werden uns in den nächsten Wochen weiter begleiten. Die jeweiligen Teams werden sie genau unter die Lupe nehmen und Ansätze zu Verbesserungen und stärkeren Berücksichtigung erarbeiten.

Unser Workshop-Fazit: Für ein starkes Miteinander ist der Austausch im Team ein wesentlicher Bestandteil unseres Arbeitsalltags. WIR wollen – WIR machen!


P+ Architekten Ingenieure erhalten weiteren Zuwachs.

Ende des letzten Jahres konnten wir neue Mitarbeiter:innen in unserem Team begrüßen. Nun freuen wir uns, dass Eike, Verica und Florian unser Team verstärken. Sie unterstützen uns in verschiedenen Projekten, darunter die aktuellen Wohnbauprojekte in Dortmund Hörde, Grevel und Mengede.

Eike hat ihr Studium Architektur und Städtebau an der TU Dortmund abgeschlossen und ist nun als Junior Architektin bei P+ Architekten Ingenieure tätig. Sie erklärt ihre Motivation wie folgt: „Ich bin Architektin geworden, weil ich aktiv mitgestalten möchte, wie wir zukünftig leben. Der Anspruch der P+ Architekten Ingenieure, unsere gebaute Umgebung umweltbewusster sowie ressourcenschonender zu gestalten, hat mich besonders angesprochen.“

Verica hat an der Universität St. Cyrill und Method in Skopje an der Fakultät für Architektur studiert und ist seit dem 15.03. Teil unseres Teams. „Bunte Farben statt grauer Fassaden – die Welt durch nachhaltige Architektur zu einem schöneren Ort zu machen“, ist für sie ihr wichtigster Antrieb.

Auch Florian ist seit dem 15.03. bei uns. Auf die Frage, warum er Architektur studiert hat, antwortet er: „Ich wollte Architekt werden, um einen nachhaltigen Einfluss auf die Gestaltung meiner Umwelt haben zu können.“ Er schätzt zudem den kreativen Aspekt des Berufs und die Vielfalt in den täglichen Aufgaben.

Ein herzliches Willkommen an Eike, Verica und Florian!


Einreichung von Bauprojekten zur DGNB Zertifizierung ab sofort möglich.

Heiko Pihl, Geschäftsführer von P+ Architekten Ingenieure, hat die Fortbildung zum DGNB Auditor erfolgreich abgeschlossen. Der Titel DGNB Auditor zeichnet Expertinnen und Experten für das Planen und Bauen nachhaltiger Gebäude aus und ist der höchste Abschluss, der bei der DGNB Akademie erreicht werden kann. In der Fortbildung wurden verschiedene Themen behandelt, darunter die Begleitung von Planungs- und Bauprozessen, die Erfüllung der Nachweise und Dokumentationsanforderungen einzelner DGNB Kriterien sowie die Überprüfung der Konformität im Sinne der DGNB Zertifizierung.

Als Verein setzt sich die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. mit ihren Mitgliedern für nachweislich gute Gebäude, lebenswerte Quartiere und für eine zukunftsfähige gebaute Umwelt ein.

Durch den erfolgreichen Abschluss ist Heiko Pihl qualifiziert, Bauprojekte über den gesamten Zertifizierungsprozess zu begleiten und zur Zertifizierung bei der DGNB einzureichen.

Parallel zu seiner Fortbildung zum DGNB Auditor ist Heiko Pihl auch als BNB Koordinator zur Anwendung der Kriterien des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen (BNB) tätig.